Unsere wunderbaren Granatäpfel aus Peru

Verfasst am .

Im Mai sind unsere ersten Container mit Granatäpfel aus Peru eingetroffen. Die Granatäpfel der Sorte „Wonderful“ sind die bekannteste Exportsorte und berühmt für ihren köstlichen süßen Geschmack und die attraktive rote Farbe.

Die Paradiesfruchtpezialisten sind die US-Amerikaner Alex Hall und Sohn Johnnie. Sie haben sich in Peru niedergelassen und bauen dort Granatäpfel und andere Früchte in Bio-Qualität auf rund 50 Hektar an. Weitere 50 Hektar sind in Planung. Unser Agraringenieur Volker Schmidt war Anfang April in dem südamerikanischen Land. Er überprüfte die Produktion vor Ort, Johnnie Hall zeigte ihm seine Plantage.

Der familiengeführte Betrieb Agricola Los Medanos liegt im Flachland von Ica, etwa 300 Kilometer südlich von der Hauptstadt Lima gelegen. Die Plantagen liegen in der Nähe von Nazca, bekannt für die sogenannten „Nazca-Linien“. Das sind riesige Bodenzeichnungen in der Wüste, welche zum Weltkulturerbe gehören.

Peru ist insgesamt ein eher trockenes Land. Die fruchtbaren Gegenden befinden sich in der Nähe von Flüssen und Brunnen. Auch Halls Granatäpfel werden ausreichend mit Brunnenwasser versorgt. Mit Wasserknappheit müssen sie glücklicherweise nicht rechnen.

Tagsüber beträgt die Temperatur bei Ica durchschnittlich 30 Grad Celsius, in der Nacht sind es milde 20 Grad. Der Temperaturunterschied ist wichtig, denn nur so färbt der Granatapfel sich rot. Damit wird auch klar, dass die Farbe der Außenschale wenig über die Reife der Frucht aussagt, eher noch über die Varietät der Granatäpfel. Ein dezentes trockenes Klima ist außerdem von Vorteil beim Anbau von den sonst eher anspruchlosen Bio-Granatäpfeln. Feuchtigkeitsarme Luft bietet weniger Angriffsfläche für mögliche Pilzkrankheiten.

Aufgrund der guten Bedingungen haben sich die Agrargexporte in Peru in den letzten Jahren vervielfacht. Bis Mitte Juni geht die peruanische Saison für Granatäpfel. Es folgt eine Pause, bis im Oktober wieder die Saison los geht: In Spanien, in der Türkei und in Italien.

Der Granatapfel ist eine vielseitige Frucht. Die Granatapfelkerne sind eine leckere und gesunde Ergänzung zum Frühstück oder ein fruchtiger Zusatz im Salat. Die Kerne können auch zu Kompott oder Saft verarbeitet werden. Darüber hinaus zeichnen reichlich Antioxidantien, Kalium und B-Vitamine das Obst aus.

Text: Visnja Malesic
Bilder: BioTropic GmbH
Stand: April 2018

Tags: Volker Schmidt , Peru, Granatäpfel, Alex Hall, Johnnie Hall, Südamerika

Drucken