Bio-Brotbox: Gut gefrühstückt mit BioTropic

Verfasst am .

Auch dieses Jahr erhielten die Erstklässler in Berlin und Brandenburg eine Bio-Brotbox gratis in die Hand – sage und schreibe 59.000 Brotdosen wurden dafür gepackt. Die wiederverwendbare Dose ist gut gefüllt mit diversen biologischen Lebensmitteln für ein gesundes Frühstück. Ziel der Aktion ist es, ein Zeichen zu setzen für die Bedeutung einer bewussten Ernährung, die morgens schon losgeht. Für viele Kinder und Eltern ist die Bio-Brotbox der erste Kontakt mit Bio-Lebensmitteln.

Gepackt wurden alle Brotdosen beim Bio-Naturkostgroßhändler Terra in Berlin. Dort wo sonst das Leergut verarbeitet wird, standen Tischreihe um Tischreihe. Rund 400 Helfer waren gut organisiert in der vorbereiteten Halle an einem Sonntag zugange. Eine davon war Visnja Malesic, Fachfrau des BioTropic-Marketingteams. „Die Stimmung war prima und unglaublich mitreißend. Ich habe selten so viele lächelnde Menschen gesehen. In diesen Momenten wird mir wieder sehr bewusst, was viele Menschen zusammen Gutes bewirken können!“

BioTropic beteiligt sich wiederholt als einer der Hauptsponsoren an der Aktion. Etwa 60.000 Bio-Bananen aus der Dominikanischen Republik wurden dafür nach Berlin geliefert. Und mit welchen Leckereien wurden nun die Brotdosen befüllt? Je eine BioTropic-Banane von Milagros – von anderen Unterstützern kamen ein Apfel, eine Scheibe Vollkornbrot, ein Streichkäse, ein Holzspatel zum Schmieren und ein Fruchtriegel. Dazu ein Flyer mit Kurzinformationen zur Aktion.

Die Bio-Brotbox-Initiative wurde 2002 in Berlin gegründet und hat sich seitdem in vielen anderen deutschen Städten etabliert. Die Aktionen finanzieren sich aus privatwirtschaftlichen Spendengeldern und ehrenamtlicher Unterstützung. Zahlreiche Menschen aus der Naturkostbranche oder andere Unternehmen sowie Initiativen packen beim Befüllen freiwillig mit an.
In Berlin waren das unter anderem Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Renate Künast (ehemalige Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft), Sarah Wiener (Fernsehköchin und Autorin), Dr. Dirk Behrendt (Verbraucherschutzsenator) oder Martin Hikel (Bezirksbürgermeister Neukölln).

Text und Bilder: BioTropic GmbH | © BioBrotBox/CHLietzmann
Stand: September 2018

Drucken