BioTropic auf der Fruit Logistica, 6. – 8. Februar 2019

Verfasst am .

Wir von BioTropic waren auch in diesem Jahr wieder auf der Berliner Weltmesse Fruit Logistica mit unserem Messestand vertreten. In den drei Messetagen kamen Fachbesucher aus allen Erdteilen zusammen, um sich über aktuelle Inhalte in der Obst- und Gemüsebranche zu informieren. 

Unser farbenfroher Stand war auch dieses Mal ein Anlaufpunkt für viele BesucherInnen. Sie konnten unser vielfältiges Obst- und Gemüseangebot kennenlernen und natürlich auch probieren. Zum Beispiel unsere getrockneten Mangoschnitze und getrockneten Ananasstücke aus der Elfenbeinküste, die wir zum ersten Mal auf unserem Stand präsentiert haben.

Für unsere rund 30 Kolleginnen und Kollegen aus den weltweiten BioTropic-Niederlassungen bot die Messe wie immer eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen. Ob untereinander, mit Kunden oder mit Produzenten. „Auf der Messe insgesamt war unglaublich viel los. Auch unser Stand war sehr gut besucht“, sagt Sascha Suler, Betriebsleiter des BioTropic-Hauptsitzes in Duisburg. „Wir haben beobachtet, dass sich besonders viele Produzenten aus Mittel- und Südamerika bei uns vorgestellt haben – sie suchen Anschluss auf dem europäischen Markt.“

Wir freuen uns, dass die ökologische Landwirtschaft in den letzten 20 Jahren weltweit gewachsen ist. Mit unseren MitarbeiterInnen vor Ort werden wir auch weiterhin daran arbeiten, dass unser gemeinsames Ziel „Bio für eine Welt“ Wirklichkeit wird.

Nach Angaben des Messebetreibers „Messe Berlin GmbH“ waren auf der diesjährigen Fruit Logistica mehr als 3.239 Aussteller aus 84 Ländern vor Ort. Rund 78.000 Fachbesucher sind aus 130 Ländern angereist.

Text: Visnja Malesic
Bild: BioTropic GmbH
Stand: Februar 2019

Hier geht's zum BioTropic Messefilm:

 


Film & Schnitt: Regina Kerz

Drucken