• NEU - Unsere BioTropic Nüsse & Trockenfrüchte aus Bio-Projekten weltweit

    Die BioTropic Familie hat einen großen Zuwachs bekommen! Mit über 30 neuen Produkten im Bereich Nüsse & Trockenfrüchte erweitern wir unser Sortiment...
    Weiterlesen
  • 🎬 Mehr Mehrweg bei BioTropic: Bananen jetzt in der Klappsteige

    Ab sofort startet die BioTropic mit ihrem Projekt „Mehrwegverpackung für Bananen“ voll durch. Ein Jahr lang wurden die neuartigen, extra für Bananen entwickelten EPS Mehrwegsteigen auf Herz und Nieren geprüft. Mit Bananen in dieser Verpackung muss anders gearbeitet werden als in Pappkartons.
    Weiterlesen
  • Saisonbeginn für Ingwer und Kurkuma aus Costa Rica

    Es ist der erste Container aus Costa Rica dieses Jahr, der sich nun auf dem Weg nach Europa befindet – gefüllt mit frischem Bio-Ingwer und Bio-Kurkuma. Der Saisonbeginn geht zeitgleich mit dem Beginn des Jahres 2021 einher. Und dieses wird tatsächlich besonders spannend.
    Weiterlesen
  • SmartFresh: Wenn dein Apfel ein Jahr alt ist...

    Die Äpfel in den Regalen der Märkte sind jetzt am knackigsten, und vor allem eines: natürlich frisch. Doch auch nach Monaten sehen manche Äpfel aus wie neu. Wie ist das möglich?
    Weiterlesen
  • Bio-Äpfel aus Übersee – ökologisch?

    Warum ein Bio-Apfel aus Übersee einem konventionellen Apfel vorzuziehen ist.
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bio-Brotbox: Gut gefrühstückt mit BioTropic

Auch dieses Jahr erhielten die Erstklässler in Berlin und Brandenburg eine Bio-Brotbox gratis in die Hand – sage und schreibe 59.000 Brotdosen wurden dafür gepackt. Die wiederverwendbare Dose ist gut gefüllt mit diversen biologischen Lebensmitteln für ein gesundes Frühstück. Ziel der Aktion ist es, ein Zeichen zu setzen für die Bedeutung einer bewussten Ernährung, die morgens schon losgeht. Für viele Kinder und Eltern ist die Bio-Brotbox der erste Kontakt mit Bio-Lebensmitteln.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

„Wenn was ist, dann extremer“ – Wie Demeter-Landwirt Bois den Hitzesommer erlebt

Heute, wo so vieles planbar, durchstrukturiert und getaktet ist, bleibt die Landwirtschaft in der Regel eine unvorhersehbare Angelegenheit. Dabei ist dieser Wirtschaftszweig hochsensibel. Nicht weniger als das existenzielle Grundbedürfnis nach Nahrung steht in Abhängigkeit von äußeren Faktoren wie Wetter, Klima und sonstigen Rahmenbedingungen. Denn: Auf Nahrungsmittel sind alle Menschen angewiesen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

BioTropic-Orangen gegen Betontristesse

An kleine leuchtende Sonnen erinnern Orangen schon ganz intuitiv. Hunderte von ihnen erhellen dann auch das graueste Grau. Wie das aussehen kann, wurde im Rahmen einer Kölner Kunstaktion aufgezeigt. 200 Kilo unserer Bio-Orangen hingen von der Decke einer Passage am Ebertplatz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Eine Reise in die Elfenbeinküste

Um einen Eindruck zu vermitteln, wie der praktische Bio-Anbau zusammen mit örtlicher Entwicklungsarbeit in der Elfenbeinküste funktioniert, haben wir zusammen mit einigen Kunden eine Reise auf die Anbauflächen vor Ort unternommen. Die Eindrücke und Erlebnisse lassen sich nur schwer in ein paar Sätzen zusammenfassen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Apfelblütenzeit bei Hubert Bois

Am 23. April waren Sascha Suler und Regina Kerz von BioTropic zu Besuch in Meckenheim – das rheinische "Apfelparadies" bei Bonn. Ziel war der landwirtschaftliche Betrieb von Hubert Bois, demeter-Landwirt mit langjähriger Erfahrung und BioTropic-Gesellschafter. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen stehen Bois‘ Apfelbäume aktuell in voller Blüte. Die zahlreichen Blüten versprechen eine gute Apfelernte in diesem Jahr.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Unterwegs mit BioTropic in Apulien und Basilikata

Lieferantenbesuch mit Kunden

Mitte März sind wir mit Kunden zum südlichen Zipfel Italiens gereist. Die Regionen Apulien und Basilikata bieten optimale Anbaubedingungen für eine Vielzahl von unterschiedlichem Obst und Gemüse. Unsere Kunden bekamen so die Chance direkt zu sehen, wer die Produzenten sind, mit denen wir seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Begleitet haben die Reise unsere italienischen Kollegen Ivana Giannico, Romana Slusarek und Agraringenieur Mauro Finotti. Und wer sind nun die Produzenten? Einige stellen wir hier vor:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bio-Äpfel aus Übersee – ökologisch?

Bio-Apfel aus Übersee

Warum ein Bio-Apfel aus Übersee einem konventionellen Apfel vorzuziehen ist

Wenn in Europa der Frühling loslegt und es allerorts zu sprießen und zu blühen beginnt, ist die hiesige Apfelsaison längst vorbei. Europäische Äpfel gibt es jetzt nur noch aus dem Kühlhaus. Dafür werden nun in anderen Teilen der Welt knackig-frische Bio-Äpfel geerntet – in Argentinien oder Neuseeland beispielsweise. Nur, wie steht es mit der Nachhaltigkeit? Verbrauchen diese Äpfel nicht viele Ressourcen? Sie müssen schließlich erst nach Europa transportiert werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.